Rezept Gerdis Lauchauflauf

Zutaten:
2 Stangen Lauch
300 g breite Nudeln
200 g gekochten Schinken
1 Tasse Brühe
1 Tasse Sahne oder Crème fraiche
100 g geriebenen Käse
Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung:
In einem Topf 1,5 l Wasser zum Kochen bringen, salzen. Breite Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen.
Lauch in Ringe schneiden und sehr gründlich waschen. Schinken würfeln. Backofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) bzw. 170° (Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform fetten. In einer beschichteten Pfanne in 2 Esslöffel Butter den gewürfelten Schinken anbraten, Lauch zufügen und bei schwacher Hitze 5 – 10 Minuten bissfest garen. Mit einer kleinen Tasse Brühe ablöschen. 1 Tasse Sahne oder Crème fraîche hinzufügen und bei kleinster Flamme kurz köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und Kümmel würzen. Breite Nudeln in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
Nun den Auflauf in die ofenfeste Form in folgender Reihenfolge schichten: Boden der Auflaufform bedecken mit: Lauch-Schinken-Sahne-Gemisch. Darauf eine Lage geriebenen Käse. Darauf eine Lage Nudeln. Dies solange wiederholen, bis nur noch Nudeln übrig sind, diese mit dem Rest des geriebenen Käses bedecken. Den Auflauf im heißen Backofen (Mitte, Umluft 170°/Ober- und Unterhitze bei 200°) 30 Min. backen, bis die Kruste goldgelb ist.